Predigtvorbereitung für den Sonntag Invocavit / 13.03.2011
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Du bist Erde und sollst zu Erde werden!
Predigttext: 1. Mose 3,19

1. Du bist von Erde genommen!
- Aber ein Nebel stieg auf von der Erde und feuchtete alles Land. Da machte Gott der HERR den Menschen aus Erde vom Acker und blies ihm den Odem des Lebens in seine Nase. Und so ward der Mensch ein lebendiges Wesen. (1.Mo 2,6-7)
- Abraham antwortete und sprach: Ach siehe, ich habe mich unterwunden, zu reden mit dem Herrn, wiewohl ich Erde und Asche bin. (Gen 1.Mo,27)
2. Du wirst wieder zu Erde werden!
- Denn es geht dem Menschen wie dem Vieh: wie dies stirbt, so stirbt auch er, und sie haben alle einen Odem, und der Mensch hat nichts voraus vor dem Vieh; denn es ist alles eitel. Es fährt alles an einen Ort. Es ist alles aus Staub geworden und wird wieder zu Staub. (Pred 3,19-20)
- Denn wir haben nichts in die Welt gebracht; darum werden wir auch nichts hinausbringen. Wenn wir aber Nahrung und Kleider haben, so wollen wir uns daran genügen lassen. Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis. (1.Tim 6,6-9)
3. Du bist gerufen Teil der neuen Erde zu sein!
- Nimmst du weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder zu Staub. Du sendest aus deinen Odem so werden sie geschaffen, und du machst neu die Gestalt der Erde. (Ps 104,29-30)
- Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde sind vergangen, und das Meer ist nicht mehr. Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen. (Offb 21,1-2)
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 632,1-3 u. 5
2. 183,1-3 u. 6
3. 231,1-3