19. Sonntag nach Trinitatis / 30.10.2011
gehalten von:   Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)

Der Glaube der Vier!

Und es kamen einige zu ihm, die brachten einen Gelähmten, von vieren getragen. Und da sie ihn nicht zu ihm bringen konnten wegen der Menge, deckten sie das Dach auf, wo er war, machten ein Loch und ließen das Bett herunter, auf dem der Gelähmte lag. Als nun Jesus ihren Glauben sah, sprach er zu dem Gelähmten: Mein Sohn, deine Sünden sind dir vergeben.
Predigttext: Markus 2,3-5

1. Glaube, der zu Jesus trägt!
2. Glaube, der auch Umwege zu Jesus geht!
3. Glaube, der die Vergebung Jesu erlangt!
Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, stärke Dich im Glauben an ihn!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1.  271,1-4,  Groß ist dein Name  
2.  270,2-5 u. 8   Gott ist gegenwärtig 
3.  731,1-2 u. 5  Gott dein guter Segen