Predigtvorbereitung für den Karfreitag 2012 / 06.04.2012
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: 2.Korinther 5,18-20

Gott hat sich selber mit uns versöhnt durch Christus und hat uns damit das Amt gegeben, das die Versöhnung predigt. Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung. So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Laßt euch versöhnen mit Gott!
Die Botschaft über allen Botschaften!
1. Die Botschaft über allen Botschaften lautet: Gott hat die Welt mit sich in Christus versöhnt!
Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu. (2.Kor 5,19)
2. Die Botschaft über allen Botschaften braucht Botschafter!
Gott hat sich selber mit uns versöhnt durch Christus und hat uns damit das Amt gegeben, das die Versöhnung predigt. (2.Kor 5,18)
3. Die Botschaft über allen Botschaften lädt ein in Bitte und Mahnung!
So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Laßt euch versöhnen mit Gott! (2.Kor 5,20)
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 94,1-4 u. 8 Jesus meines Lebens Leben
2. 98,1-4 u.9 Oh Haupt voll Blut und Wunden
3. 95,1-2 u. 4 Nun gehören unsere Herzen