Predigtvorbereitung für den 2.Sonntag nach Trinitatis / 17.06.2012
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: Psalm 36,8

Wie köstlich ist deine Güte Gott.
Von der Köstlichkeit der Güte Gottes!
1. Die Güte Gottes schenkt dir diesen Tag!
Die Güte des Herrn ist, daß wir nicht gar aus sind, seine Barmherzigkeit hat noch kein Ende. (Klg 3,22)
2. Die Güte Gottes hilft dir in deinem Elend!
Ich freue mich und bin fröhlich über deine Güte, daß du mein Elend ansiehst und nimmst dich meiner an in der Not. (Ps 31,8)
3. Die Güte Gottes tröstet dich!
Deine Güte ist tröstlich. (Ps 69,17)
4. Die Güte Gottes leitet dich zur Buße!
Verachtest du den Reichtum der Güte Gottes, seine Geduld und Langmut. Weißt du nicht, daß dich Gottes Güte zur Buße leitet. (Röm 2,4)
5. Die Güte Gottes zeigt sich dir in Jesus Christus!
Gott hat uns, die wir tot in Sünden waren, mit Christus lebendig gemacht und hat uns mit aufgeweckt und mit eingesetzt im Himmel in Christus Jesus, damit er in den kommenden Zeiten erzeige den überschwänglichen Reichtum seiner Gnade durch seine Güte gegen uns in Christus Jesus. (Eph 2,5-8)
Mit dankbarem Gemüte, Freue dich Gottes Güte!
Der gütige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte dich!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 257,1-4 Unser Mund der ist voll Jubel
2. 255,1-4 Stimmt unserem Gott
3. 258,1-4 Vergiß nicht zu danken