Predigtvorbereitung für den 16.Sonntag nach Trinitatis / 23.09.2012
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Was kommt nach dem Tod? – Der dreifache Ausgang!
Jesus Christus sagt: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Es kommt die Stunde und ist schon jetzt, dass die Toten hören werden die Stimme des Sohnes Gottes, und die sie hören werden, die werden leben. Denn wie der Vater das Leben hat in sich selber, so hat er auch dem Sohn gegeben, das Leben zu haben in sich selber; und er hat ihm Vollmacht gegeben, das Gericht zu halten, weil er der Menschensohn ist. Wundert euch darüber nicht. Denn es kommt die Stunde, in der alle, die in den Gräbern sind, seine Stimme hören werden und werden hervorgehen, die Gutes getan haben, zur Auferstehung des Lebens, die aber Böses getan haben, zur Auferstehung des Gerichts.

Predigttext: Johanes 5,24-29

1. Das ewige Leben, unmittelbar und postmortal!
2. Das ewige Leben, nach Totenreich und Gericht Jesu!
3. Die ewige Verdammnis, nach Totenreich und Gericht Jesu!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 580,1-3 „Ins Wasser fällt ein Stein“
2. 515,1-4 „Die Gott lieben werden sein wie die Sonne“
3. 14,1-3 „Jesus wir sehen auf dich“