Predigtvorbereitung für Palmsonntag 2013 / 24.03.2013
gehalten von: Pastor Bernd Bierbaum / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)

Er Kommt!

12 Als am folgenden Tage die vielen Leute, welche zum Fest erschienen waren, hörten, daß Jesus nach Jerusalem komme, 13 nahmen sie Palmzweige und gingen hinaus, ihm entgegen, und riefen: Hosianna! Gepriesen sei, der da kommt im Namen des Herrn, der König von Israel! (Psalm 118.25-26) 14 Jesus aber fand einen jungen Esel und setzte sich darauf, wie geschrieben steht: 15 «Fürchte dich nicht, Tochter Zion! Siehe, dein König kommt, sitzend auf dem Füllen einer Eselin!» 16 Solches aber verstanden seine Jünger anfangs nicht, sondern als Jesus verherrlicht war, wurden sie dessen eingedenk, daß solches von ihm geschrieben stehe und daß sie ihm solches getan hatten. 17 Die Menge nun, die bei ihm war, bezeugte, daß er Lazarus aus dem Grabe gerufen und ihn von den Toten auferweckt habe. 18 Darum ging ihm auch das Volk entgegen, weil sie hörten, daß er dieses Zeichen getan habe. 19 Da sprachen die Pharisäer zueinander: Ihr seht, daß ihr nichts ausrichtet. Siehe, alle Welt läuft ihm nach!

Predigttext: Johannes 12, 12-19

1. Ein Esel, der uns etwas zeigt
2. Ein König, der schweigt
3. Ein Volk, das schreit
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 88,1-3 Für mich gingst Du nach Golgatha
2. 94,1-3+8 Jesu, meines Lebens Leben
3. 95,1-4 Nun gehören unsre Herzen
4. 104,1-4 Wir danken dir, Herr Jesu Christ, daß du für uns gestorben bist