Predigtvorbereitung für den 16. Sonntag nach Trinitatis 2013
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: Lukas 7,11-15
Und es begab sich danach, dass er in eine Stadt mit Namen Nain ging; und seine Jünger gingen mit ihm und eine große Menge. Als er aber nahe an das Stadttor kam, siehe, da trug man einen Toten heraus, der der einzige Sohn seiner Mutter war, und sie war eine Witwe; und eine große Menge aus der Stadt ging mit ihr. Und als sie der Herr sah, jammerte sie ihn und er sprach zu ihr: Weine nicht. Und trat hinzu und berührte den Sarg, und die Träger blieben stehen. Und er sprach: Jüngling, ich sage dir, steh auf! Und der Tote richtete sich auf und fing an zu reden, und Jesus gab ihn seiner Mutter. (Lk 7,11-15)
Der Weg ohne Jesus - Der Weg mit Jesus
1. Auf dem Weg aus der Stadt heraus - auf dem Weg in Stadt hinein!
2. Auf dem Weg der Unsicherheit - auf dem Weg der Sicherheit!
3. Auf dem Weg der Tränen - auf dem Weg des Trostes!
4. Auf dem Weg der zerstörten Beziehungen - auf dem Weg der geheilten Beziehungen!
Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, segne und behüte Dich und leite Dich auf seinem Weg!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 311,1-3 Noch dringt Jesu frohe Botschaft
2. 116,1-4 Ich hör die Botschaft: Jesus lebt
3. 121,1-2 u. 5-6 Oh herrlicher Tag, oh fröhliche Zeit