Predigtvorbereitung für den 5. Sonntag nach Trinitatis 2014
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext:(Joh 20,26

Nach acht Tagen waren seine Jünger abermals drinnen versammelt und Thomas war bei ihnen. Kommt Jesus, als die Türen verschlossen waren, und tritt mitten unter sie und spricht: Friede sei mit euch!
Der Friede Gottes!
1. Der Friede Gottes ist etwas anderes als der menschliche Friede!
Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus. (Phil 4,7)
2. Der Friede Gottes wird dem zuteil, der unter dem Blute Jesu steht!
Es hat Gott wohlgefallen, dass in Jesus alle Fülle wohnen sollte und er durch ihn alles mit sich versöhnte, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden machte durch sein Blut am Kreuz. (Kol 1,20)
3. Zum Friede Gottes wird man berufen!
Der Friede Christi, zu dem ihr auch berufen seid in einem Leibe, regiere in euren Herzen. (Kol 3,15)
Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte dich!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 578,1-4 Friede sei mit dir
2. 585 Wie ein Fest nach langer Trauer
3. 735,1-3,1-3 Segne und behüte
Hausaufgaben
Montag Offb 15,5-16,22
Dienstag Jes 9,1-6
Mittwoch Eph 2,11-22
Donnerstag Mk 13,14-27
Freitag Ps 122,1-9
Samstag Kol 1,12-20