Predigtvorbereitung für den 18. Sonntag nach Trinitatis 2014
gehalten von: Pastor Bernd Bierbaum / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: Eph 5,15-21

15. So seht nun sorgfältig darauf, wie ihr euer Leben führt, nicht als Unweise, sondern als Weise, 16. und kauft die Zeit aus; denn es ist böse Zeit. 17. Darum werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist. 18. Und sauft euch nicht voll Wein, woraus ein unordentliches Wesen folgt, sondern lasst euch vom Geist erfüllen. 19. Ermuntert einander mit Psalmen und Lobgesängen und geistlichen Liedern, singt und spielt dem Herrn in euren Herzen 20. und sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles, im Namen unseres Herrn Jesus Christus. 21. Ordnet euch einander unter in der Furcht Christi.
- Vorsicht Falle -
1. Trott, Gewöhnung, Routine V 15
2. Trägheit und Hektik V16
3. Selbstüberschätzung V 17
4. Voll, aber nicht erfüllt V 18
5. Stummheit V 19
6. Gleichgültigkeit und Undankbarkeit V 20
7. Selbstverwirklichung V 21
Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte dich!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 1,1-4 Jesus ist kommen, Grund ewiger Freude
2. 227,1-4 Dir, dir, o Höchster, will ich singen
3. 452,1-4 Wohl denen, die da wandeln
4. 240,1+3+4 Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren
5. 453,1-3 Alles ist an Gottes Segen