Predigtvorbereitung für den Sonntag Rogate 2015
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: Psalm 66,20

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet.
- Was, wenn das Gebet nicht erhört wird? -
1. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so ist dieses Teil des Glaubenslebens!
Wenn ich auch schreie und rufe, so stopft er sich die Ohren zu vor meinem Gebet. (Klg 3,8)
2. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so hat es oft mit dem Kleinglauben der Menschen zu tun!
Jesus sagt: Wahrlich ich sage euch: Wenn ihr Glauben habt und nicht zweifelt, so werdet ihr nicht allein Taten wie die mit dem Feigenbaum tun, sondern wenn ihr zu diesem Berg sagt: heb dich und wirf dich in das Meer, so wird es geschehen. Alles was ihr bittet im Gebet, wenn ihr glaubt, so werdet ihr es empfangen. (Mt 21,21-22)
3. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so hat das manchmal mit der bösen Absicht des Menschen zu tun!
Ihr bittet und empfangt nichts, weil ihr in übler Absicht bittet, nämlich damit ihr's für eure Gelüste vergeuden könnt. Ihr Abtrünnigen, wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft mit Gott ist? Wer der Welt Freund sein will, der wird Gottes Feind sein. (Jak 4,3-4)
4. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so hat Gott manchmal anderes vor!
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. (Mt 6,10)
5. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so soll man sich kritisch mit Gott darüber auseinandersetzen!
Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne. Mein Gott, des Tages rufe ich, doch antwortest du nicht, und des Nachts, doch finde ich keine Ruhe. (Ps 22,2-3)
6. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so vernimmt Gott trotzdem jedes Gebet!
Und als das Lamm das Buch nahm, da fielen die vier Gestalten und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm und ein jeder hatte eine Harfe und goldene Schalen voll Räucherwerk, das sind die Gebet der Heiligen. (Offb 5,8)
7. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so dient dieses manchmal auch zum Guten, ohne dass man es versteht!
Wir wissen aber, dass denen die Gott lieben alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluß berufen sind. (Rm 8,28)
8. These: Wenn Gebete nicht erhört werden, so spielt das der Ewigkeit keine Rolle mehr!
Gott wird abwischen alle Tränen, von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. (Offb 21,4)
Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte Dich
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. 409,1-3 Danke Herr Jesus
2. 423,1-3 Wenn die Last der Welt
3. 228,1-2u.5 Herr wir bitten komm und segne uns
Hausaufgaben
Montag Ps 34,1-23
Dienstag Joh 17,1-26
Mittwoch Jes 38,1-17
Donnerstag Jak 5,7-20
Freitag Dan 6,1-29
Samstag Mt 7,7-23