1.Sonntag nach Epiphanias 2016
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext: Richter 14,1-5

Simson ging hinab nach Timna und sah ein Mädchen in Timna unter den Töchtern der Philister. Und als er heraufkam, sagte er's seinem Vater und seiner Mutter und sprach: Ich hab ein Mädchen gesehen in Timna unter den Töchtern der Philister; nehmt mir nun diese zur Frau. Sein Vater und seine Mutter sprachen zu ihm: Ist denn nun kein Mädchen unter den Töchtern deiner Brüder und in deinem ganzen Volk, dass du hingehst und willst eine Frau nehmen von den Philistern, die unbeschnitten sind? Simson sprach zu seinem Vater: Nimm mir diese, denn sie gefällt meinen Augen. Aber sein Vater und seine Mutter wussten nicht, dass es von dem Herrn kam; denn er suchte einen Anlass gegen die Philister. Die Philister aber herrschten zu der Zeit über Israel.
- Ein Text - Drei Perspektiven -
1. Eine sozialethische Perspektive!
2. Eine prädestinatorische Perspektive!
3. Eine christologische Perspektive!
Gott der Herr, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, er segne und behüte Dich!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. Nr.179,1-4 Vater ich will dich preisen
2. Nr.159,1-5 Auf dein Wort will ich trauen
3. Nr.147,1-6 Ach bleib mit deiner Gnade
MontagPs 139,1-24DonnerstagEph 1,3-23
DienstagRöm 8,18-39Freitag Ps 115,1-18
Mittwoch5.Mo 7,1-11Samstag1.Kor 7,1-24