Pfingsten 2016
gehalten von:Pastor Bernd Bierbaum / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Predigttext:Apg 2,1-13
„Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen zerteilt, wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in anderen Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen… Als nun dieses Brausen geschah, kam die Menge zusammen und wurde bestürzt; denn ein jeder hörte sie in seiner eigenen Sprache reden. Sie entsetzten sich aber, verwunderten sich und sprachen: Siehe, sind nicht diese alle, die da reden, aus Galiläa?...Sie wurden ratlos und sprachen einer zu dem andern: Was will das werden? Andere aber hatten ihren Spott und sprachen: Sie sind voll von süßem Wein.“
Total erfüllt – einfach voll
1. Wer ist der Geist?
2. Zu wem kommt der Geist?
3. Was tut der Geist?
Ich wünsche allen einen gesegneten Gottesdienst!
Lieder (aus: Jesus unsere Freude / Gemeinschaftsliederbuch)
1. Nr.140 4-4+7 O komm, du Geist der Wahrheit
2. Nr.558 1-4 Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
3. Nr.558 6+8 Wach auf, du Geist der ersten Zeugen
3. Nr.542 1-3 Herr, du hast uns ausgesendet
3. Nr.145 1-5 Gelobet sei der Herr, mein Gott, mein Licht, mein Leben